Umzug!

Neue Heimat für meinen Laufblog – ab sofort blogge ich unter der Adresse saffti.de. Die alten Inhalte ziehen gerade auf diese Seite um, für neue wird natürlich weiter gesorgt. Bitte ändert daher eure Lesezeichen und Links entsprechend.

Discover New Blogs – Liebster-Award

Die Kleinen müssen zusammenhalten! Es gibt so viele schöne Blogs, die so wenige Leute kennen. Um das zu ändern, lade ich euch zu einer Entdeckungsreise ein. Das Spielchen heißt Discover New Blogs. Wer nominiert wird, beantwortet elf Fragen und denkt sich elf neue für elf weitere Blogger aus. Innerhalb von elf Wochen müsste also eigentlich…

Bis es in der Brust brennt

Zwei Hanteln liegen da vor mir, zwölf und sieben Kilogramm leicht. Dazu zwei einzelne Ein-Kilo-Scheiben sowie ein Steppbrett. Noch ahne ich nicht, welchen Effekt diese harmlosen Gewichte entfachen können. „Eine Stunde Ganzkörpertraining, das unheimlich gut wirkt und sehr gut ankommt“, wie Trainer Hauke Bussenius versichert.

Sightjogging, plan- und ahnungslos

Ich liebe es, für ein paar Tage in einer wildfremden Stadt zu leben und quasi in sie hineinzutauchen. Und das geht, wen wundert’s in diesem Blog, am besten doch mit einer hübschen Laufrunde. Wo immer ich bin, warum auch immer ich dort bin – wenigstens einmal versuche ich, diese Stadt im Laufschritt zu erobern. Jetzt…

Was ich 2013 (nicht) gelernt habe

Was für ein Jahr! Ich bin Bestzeiten gelaufen, habe aber auch empfindliche Einbrüche erlebt. Meinen ersten Halbmarathon habe ich wegen Glatteis abgesagt, meinen ersten echten Zehner, die City Nacht in Berlin, wegen 39 Grad Hitze. Und vor allem habe ich wieder einiges gelernt. Übers Laufen an sich und über mich selbst ganz besonders. Die Höhe-…

Ein alter Freund, der keine Fragen stellt

Laufpuristen hören natürlich niemals Musik beim Sport. Sie wollen eins sein mit der Natur, die Vöglein zwitschern hören etc. Meinetwegen. Ich muss gestehen, dass ich mir manche Runde ohne meine Knöpfe im Ohr kaum ausmalen möchte. Gerade die längeren, ruhigen Sololäufe – wären die öde ohne musikalische Untermalung.

Planung ist das halbe Leben

… doch die andere Hälfte gefällt mir besser. Kleines Problem: Einen Marathon kann man nicht mal eben spontan rennen. Zudem lädt gerade der November dazu ein, die Heldentaten des kommenden Jahres mal gründlich in der warmen Stube zu planen. Wenn das Wetter schon nicht für Motivation sorgt, dann wenigstens einen Blick in die Laufkalender des…