DNS

Kurz und bündig: Ich habe gekniffen, einen Tag vor der geplanten Abfahrt Berlin abgesagt. Keinen City-Nacht-Zehner bei schwül-warmen 31 Grad, keinen gemütlichen Sonntag in der Stadt bei bis zu 38 Grad, keine Unwetter am Montag. Keinen Stress mit der Bahn, nachdem meine ursprüngliche Verbindung über Stendal gestrichen wurde. Kein Test, ob denn die Klimaanlagen im ICE jetzt funktionieren.

Zum vierten Mal DNS (Did not started) in diesem Jahr also. Und es ist noch keine vier Monate her, dass ich einen Halbmarathon wegen Glatteis und arktischer Temperaturen habe sausen lassen. Den Halben habe ich dann eine Woche später nachgeholt, vielleicht gelingt mir das ja auch mit dem Zehner. Vielleicht Lüchow am Freitag? Mal gucken.

Kühler werden sollte es definitiv. Ich bin heute spaßeshalber meine Stammrunde über 10 km auf Zeit gelaufen, war gut vier Minuten langsamer und doppelt so kaputt wie vor einer Woche. Und das bei aktuell nur 27 Grad…

Update: Mittleweile haben die Veranstalter mit Hinweis auf die Hitzewarnung vernünftigerweise, wie ich finde, den 10-km-Lauf komplett abgesagt und laden zu einem Fünfer ohne Wettkampfcharakter ein. Alternativ kann man einen Freistart für 2014 beantragen, was ich gern in Anspruch genommen habe.

Foto: wetter.com, Aussichten für Berlin

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s