Laufen am Deich für die Seele

Eine Quote benötigen die Frauen im Lauftreff des TuS Hohnstorf nicht. Der Vorstand ist zu 100 Prozent in weiblicher Hand, viele Läuferinnen stellen ihre männlichen Kollegen in puncto Trainingsfleiß und Ehrgeiz in den Schatten. Zwei der Stützen im Lauftreff sind die stellvertretende Leiterin Regina Basedow und Hannelore Schwarcke – beide werden beim Deichlauf des TuS am Sonntag, 2. Juni, aber vor allem hinter den Kulissen wirbeln.

Hannelore Schwacke (l.) und Maria Würzburger auf dem Hohnstorfer Sportplatz.

Hannelore Schwarcke (l.) und Regina Basedow auf dem Hohnstorfer Sportplatz.

„Wir werden überall so liebevoll versorgt“, meint Hannelore Schwarcke, „das wollen wir zurückgeben.“ Sie wird an einem Getränkestand stehen, während Regina Basedow Nachmeldungen annimmt und dann guckt, wo noch etwas zu tun ist. Beiden steckt der Oberelbe-Marathon bei Dresden in den Beinen, da hilft man ausnahmsweise doch lieber, als dass man läuft. Ansonsten aber schwärmen sie von ihrem Sport.

Hannelore Schwarcke fing erst vor acht Jahren für sich allein an, fand vor zwei Jahren zum Lauftreff. „Hier kann ich meine Gedanken fliegen lassen“, erzählt die Barumerin. „Nach einem langen Arbeitstag läuft man sich den Stress ab. Das befreit die Seele. Ihre Mitstreiterin aus Lauenburg gehörte in Hohnstorf zu den Frauen der ersten Laufstunde, hörte später auf. Doch zum 25-jährigen Jubiläum schaute sie wieder vorbei. „Da hat mich Maria Würzburger belatschert, dass ich auch wieder regelmäßig mitlaufen sollte“. Regina Basedow gehorchte – mittlerweile leiten die beiden Frauen den Treff.

Sie schwören auf den Zusammenhalt an der Elbe. Die Schnellen passen sich zur Not dem Tempo der Langsameren an, auch jenseits der Laufstrecken unternehmen die Mitglieder viel miteinander. Nur der Altersdurchschnitt gibt ihnen zu denken. „40 Jahre aufwärts“, beschreibt Regina Basedow die Zusammensetzung. Dabei gibt es durchaus Kinder und Jugendliche, die gern mal beim Deichlauf dabei wären: „Aber die Eltern wollen nicht so früh aufstehen.“

Infos zum Deichlauf am 2. Juni

Die Veranstaltung beginnt um 9.00 bis 9.15 Uhr mit den Kinderläufen über 400 und 1000 Meter. Der Halbmarathon wird um 9.20 Uhr auf dem Sportplatz gestartet, der 10,6-km-Lauf um 9.25 Uhr. Den Abschluss bilden die 6-km-Läufer, die um 10.35 Uhr loslegen. Anmeldungen sind bis Donnerstag, 30. Mai, im Internet über http://www.tus-hohnstorf.de – Lauftreff oder bei Maria Würzburger, Am Schüsselteich 33, 21481 Lauenburg, Tel.: 04153/52 07 33, möglich.

Die beiden langen Strecken in Hohnstorf werden auch für den SALAH-Cup gewertet. Die Veranstalter haben mittlerweile entschieden, dass der Junkernhoflauf in Thomasburg nicht gewertet wurde, nachdem sich dort wegen Manipulation der Ausschilderung zahlreiche Starter verlaufen hatten. Wer beim SALAH-Cup mitmachen will, muss nun bei mindestens fünf der insgesamt acht verbliebenen Rennen ins Ziel kommen.

Fotos: Hans-Jürgen Wege/saf

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s