Zehn Runden um den Brunnen

Läufer sind Zahlenfetischisten. Sie feiern ihren 500. Volkslauf oder haben in irgendeiner Excel-Tabelle ermittelt, dass sie bei ihren 45 Marathons im Schnitt eine Pace von 5:16,3 pro Kilometer geschafft haben. Aber in seinem Newsletter, auf den ich mich jede Woche fast so sehr freue wie auf den ersten Bochumer Sieg seit Ewigkeiten, hat Peter Greif einem besonders hübschen Zahlenfetischisten ein Denkmal gesetzt. Lest aber selbst:

„Bei uns wird grundsätzlich jeder gelaufene Kilometer mit eingetragen, sei es das Ein- und Auslaufen und auch das Hinlaufen zur Laufbahn oder ähnlichen Treffpunkten. Es gibt dabei Läufer und es sind immer männliche, mit denen ich gar lächerliche Dinge erlebt habe.

Einige davon waren so etwas von kilometerg…, dass es einfach nicht auszuhalten war. Ich erinnere mich an einen Läufer in einem Trainingslager, der hatte es wirklich drauf. An einem Tage an dem 20 Kilometer angesagt waren und wir schon bei 19,5 Kilometer am geplanten Ziele ankamen, schoss er den Vogel ab.

Das Ziel war unser Trainingslagerhotel und lag direkt an einem kleinen Marktplatz und in der Mitte thronte ein großer Brunnen. Und was machte unser fleißigster Kilometersammler? Er lief noch zehnmal um diesen Brunnen herum, damit er auch wirklich die 20 Kilometer im Sack hatte.“

Endes des Zitats.

Habe ich, ganz nebenbei, übrigens schon erwähnt, dass ich heute meinen 2000. Kilometer in diesem Jahr gelaufen bin? Im Vorjahr habe ich 2380 km geschafft, diesmal müssten doch 2400 zu machen sein. Schade nur, dass ich keinen Brunnen in der Nähe gesehen habe…

Advertisements

Ein Gedanke zu “Zehn Runden um den Brunnen

  1. Pingback: Nicht noch ein Jahresrückblick II « Nicht noch ein Laufblog!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s